Wandern in Obergurgl

Wanderparadies Ötztaler Alpen

Im Ötztal erwarten den Gast in Summe nicht weniger als 1.300 Kilometer Wanderwege und Steige. Egal ob anspruchsvolle Gipfeltour, informative Themenwanderung oder gemütliche Familienwanderung bei einem Wanderurlaub im Ötztal kommt jeder auf seine Kosten. Mehr als 170 majestätische 3.000er harren in den Ötztaler Alpen darauf erklommen zu werden. Die gemütlichen Berghütten und Almen laden anschließend zur Einkehr ein. Lassen Sie sich dort mit traditionellen Tiroler Schmankerln verköstigen. Und ein Schluck Schnaps weckt schnell neue Lebenskräfte für weitere Ausflüge in die Bergwelt. Wandern Sie über malerische Almwiesen, vorbei an tiefblauen Bergseen, durch duftende Zirbenwälder. Wandern im Ötztal lässt keine Wünsche offen.

Wanderurlaub im Ötztal

Die beiden Gondelbahnen (Hohe Mut, Wurmkogl) in Obergurgl sind auch in den Sommermonaten geöffnet. Von ihrem Apartment in Obergurgl müssen Sie nur wenige Meter Fußmarsch zurücklegen um zur Talstation der Hohe Mut-Bahn zu gelangen. Für geführte Wander- und Klettertouren steht Ihnen das nahe Alpincenter zur Verfügung. Ein ganz besonderes Ausflugsziel ist der Obergurgler Zirbenwald. Auf einem 2,1 km langen Erlebnisweg spazieren Sie vorbei an den teils über 300 Jahre alten Baumriesen. Insgesamt 13 Schautafeln entlang der Route liefern interessante Fakten und Informationen.

Wandern im Naturpark Ötztal

Es gibt viele Gründe, warum sich jemand die Wanderstiefel schnürt. Sei es, weil man einen Gipfel erklimmen will, oder weil man Plätze entdecken will, zu denen man sonst nicht kommen würde. Manche wollen so viele Höhenmeter wie möglich sammeln, während andere lieber von Hütte zu Hütte wandern und sich auf die vielen selbstgemachten Köstlichkeiten auf den zahlreichen Almen freuen. Im Gurgler Tal gibt es für alle Wanderfreunde ein wahres Eldorado an Zielen. Rund um Obergurgl erstreckt sich der Naturpark Ötztal mit seinen Gletschern und Gipfeln. Das Naturdenkmal Obergurgler Zirbenwald ist vom Ort aus relativ leicht erreichbar und trotzdem immer einen Besuch wert. In etwas weiterer Distanz befindet sich der Gurgler Ferner, auf dem Auguste Piccard 1931 nach seinem Ballon Höhenrekord landete. Am Rande dieses Eismassivs steht das Hochwildehaus, das seinen Besuchern einen fantastischen Gletscherblick bietet. Selten können Sie den Eisriesen der Alpen so nahe kommen wie hier.

Klettersteige und Gletscherwelten

Dort, wo der Gurgler Ferner beginnt, liegt der UNESCO Biosphärenpark Gurgler Kamm. Auch für Nicht Bergsteiger gibt es in diesem Bergmassiv wanderbare Ziele. Wer es in seinem Wanderurlaub etwas beschaulicher angehen will, hat trotzdem viele Möglichkeiten sich in der Bergwelt von Obergurgl zu bewegen. Die Begeisterung für Klettersteige ist nach wie vor ungebrochen und auch in Obergurgl stehen Ihnen im Sommer zwei wunderschöne Klettersteige zur Verfügung. Einer davon im Bereich des Zirbenwalds, der zweite, etwas schwierigere, im Schwärzenkamm oberhalb des Hochwildehaus. Für einen Familienklettertag bietet sich auch der Klettergarten Zirbenwald an, der nach einer kleinen Wanderung vom Ort aus zu erreichen ist. Den höchsten Nordic High Walking Trail Europas finden Sie ebenso hier bei uns in Obergurgl. Der reine Aufenthalt hier an sich ist schon wie eine kleine Kur. Fernab von Verkehr und Lärm genießen Sie herrlich frische Höhenluft und tun Ihrem Körper so viel Gutes. Dank der Höhenlage von Obergurgl können übrigens auch Allergiker endlich einmal beschwerdefrei aufatmen. 

Unsere Wandertipps:

Hohe Mut Alm

Schwierigkeit: leicht
Dauer: 2,5 h
Höhenmeter: 700
Distanz: 5,53 km

Schöne, einfache Wanderung auf den Obergurgler Hausberg.

Hochwildehaus

Schwierigkeit: mittel
Dauer: 4 h
Höhenmeter: 1020
Distanz: 10,58 km

Die auf knapp 3000m gelegene Hütte ist ein idealer Ausgangspunkt für weitere Berg- und Gipfeltouren.

Wanderweg Hangerer

Schwierigkeit: schwer
Dauer: 3,5 h
Höhenmeter: 1000
Distanz: 5,41 km

Anspruchsvolle Wanderung mit wundervollen Ausblick auf die Ötztaler und Südtiroler Alpen.